Gesetz zur Änderung des Soldatengesetzes und anderer Vorschriften - SGÄndG -
vom 19. Dezember 2000

www.deutsches-wehrrecht.de

    

Gesetz zur Änderung des Soldatengesetzes und anderer Vorschriften (SGÄndG)
vom 19. Dezember 2000
(BGBl. I S. 1815)
 

Inkrafttreten: 24. Dezember 2000

 

Gesetzesmaterialien:

Gesetzentwurf der Bundesregierung mit Begründung
(BT-Drucksache 14/4062 vom 11. September 2000)
 

1. Lesung des Gesetzentwurfes im Deutschen Bundestag
(BT-Sitzung vom 12. Oktober 2000 - Plenarprotokoll 14/124)
 

2./3. Beratung des SGÄndG im Deutschen Bundestag
(BT-Sitzung vom 10. November 2000 - Plenarprotokoll 14/131)
 

 

Zum Inhalt des Gesetzes:
Klaus Eichen - „Das Gesetz zur Änderung des Soldatengesetzes und anderer Vorschriften (SGÄndG)“ vom 19. Dezember 2001, NZWehrr 2001, S. 45,
Dr. Christian Raap - "Änderungen im Wehrrecht", Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2002, S. 959ff.
ferner siehe hier.

 

 

Quellen:
http://www.parlamentsspiegel.de  und  http://dip.bundestag.de
Der Parlamentsspiegel ist ein gemeinsames Projekt der sechzehn deutschen Landesparlamente. Er weist über die Referenzdaten (Quellen) die Dokumente aller besonders wichtigen Initiativen (Gesetzentwürfe, Anträge, Anfragen u.a.) und ihre parlamentarische Behandlung nach. Die Nachweisdatenbank reicht bis 1986 zurück.

 

www.deutsches-wehrrecht.de

 

Letzte Änderung der Seite: 02.05.2016