Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes (Art. 12a GG)
vom 19. Dezember 2000

www.deutsches-wehrrecht.de

 

Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes (Art.12a GG)
vom 19. Dezember 2000
(BGBl. I S. 1755)
 

Inkrafttreten: 23. Dezember 2000

 

Gesetzesmaterialien:

(erl.) Gesetzentwurf der F.D.P.
BT-Drucksache 14/1728 
 

Gesetzentwurf der SPD, CDU/CSU, Bündnis 90/DIE GRÜNEN und F.D.P.
BT-Drucksache 14/4380 vom 24. Oktober 2000   

 

Beschlussempfehlung und Bericht des Rechtsausschusses
(BT-Drucksache 14/4420 vom 27. Oktober 2000)
 

2./3. Beratung des Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes
- Artikel 12a Abs. 4 Satz 2 GG -
BT-Sitzung vom 27. Oktober 2000 - Plenarprotokoll 14/128 


 

Zu den Einzelheiten siehe auch den Aufsatz von Dr. Christian Raap "Änderungen im Wehrrecht" in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2002, S. 959ff.


Quellen
:
http://www.parlamentsspiegel.de  und  http://www.dip.bundestag.de
Der Parlamentsspiegel ist ein gemeinsames Projekt der sechzehn deutschen Landesparlamente. Er weist über die Referenzdaten (Quellen) die Dokumente aller besonders wichtigen Initiativen (Gesetzentwürfe, Anträge, Anfragen u.a.) und ihre parlamentarische Behandlung nach. Die Nachweisdatenbank reicht bis 1986 zurück.

 

 

www.deutsches-wehrrecht.de

 

Letzte Änderung der Seite: 02.05.2016