Gästebuch

 

    


 

 
Name Kommentar
Jörg Hubertus Hobner erstellt am 24-05-2015 um 19:29 Uhr     

Sehr geehrter Herr Speckmann,
es ist wirklich eine gute Homepage zum Thema Deutsches Wehrrecht. Fachlich sachlich einfach Top. Bravo Zulu. :-) Sie haben mir damit sehr geholfen. Werde auch in Zukunft öfter mal reinschauen. 

Mit freundlichen Grüßen 
aus dem Oldenburger Münsterland

Dr. Christian Lutze erstellt am 19-04-2010 um 19:37 Uhr   

Sehr geehrter Herr Speckmann,
ich spreche Ihnen meinen Respekt und meine Anerkennung für die Aktualität Ihrer Homepage aus.
Wenige Stunden nach der Veröffentlichung der Einstellungsverfügung der Generalbundesanwaltschaft im "Ermittlungsverfahren gegen Oberst Klein" ist die Pressemitteilung schon auf Ihrer Seite!  Das ist wirklich nicht zu toppen.
Mit bestem Dank und Gruß
Ihr Christian Lutze

Dr. Alexander Poretschkin erstellt am 13-06-2007 um 15:54 Uhr     

Lieber Herr Speckmann,
schon oft hatte ich von Ihrer guten Initiative gehört. Auch dass Sie viel von PCs und vom Wehrrecht verstehen, ist mir wohl bekannt gewesen. Aber ich bin halt doch mehr die Bücher gewohnt.
Jetzt habe ich mir Ihr Werk mal selber wirklich angesehen, habe mich - wie Boris Becker - gewundert wie schnell ich "drin" bin und werde bestimmt einer Ihrer Lese-Kunden bleiben.
Alles Gute
Ihr
Alexander Poretschkin

Hans Friedrich zur Nieden erstellt am 05-01-2007 um 18:27 Uhr   

Lieber Herr Speckmann,
auch von der ruhigen Warte des heimischen Schreibtisches aus greift man gern in Ihre gut sortierte "Fundgrube". Möge sie lange leben!
Mit den besten Wünschen zum Neuen Jahr
Ihr H. zur Nieden

W. Kittelmann erstellt am 18-09-2006 um 23:54 Uhr    Homepage 

Hallo, 
durch Zufall bin ich auf Eure Seite gekommen, nachdem 2006 nicht mehr all zu viele Einträge gemacht wurde, ich dennoch die Seiten informativ finde, dennoch noch nicht alles gesehen habe, möchte ich dies mit dem Gästebucheintrag hier machen.
Vielleicht hilft es, dass sich einige die Zeit nehmen für deine Seiten und auch einen Eintrag hinterlassen.
Mit freundlichen Grüßen
W. Kittelmann

M. Wünnemann erstellt am 18-07-2006 um 19:11 Uhr   
Hallo Herr Speckmann!
Ihre Web-Seite ist sehr informativ und wird meinerseits oft genutzt. 
  
Viele Grüße
 
M. Wünnemann
Mangerich erstellt am 11-12-2005 um 16:35 Uhr     

Lieber Herr Speckmann,
zunächst herzlichen Glückwunsch zum 100.000. Besucher. Dieser Erfolg der Site zeigt das Muss einer Weiterführung. Mit der Bereitstellung von aktuellen Gesetzes- und Verordnungstexten bei Juris kann m.E. Ihr persönlicher und sicher zeitaufwändiger Service für das eigene Bereithalten aktueller Textfassungen sicherlich entfallen. Das Infobedürfnis der User Ihrer Site wird auch bei Juris gedeckt werden können. Toll, dass Sie die auf Ihrer Site bisher verfügbaren Vorschriften mit einem Link zu Juris versehen haben, was die Orientierung erleichtert. Ich hoffe, dass dies auch hilft, die Homepage weiter aktiv zu halten.
Gruß JM

Andreas erstellt am 21-08-2005 um 00:38 Uhr   Homepage von Andreas

Tolle Webseite.
Kompliment, kann ich nur weiter empfehlen.

Michael Scholze erstellt am 29-05-2005 um 09:31 Uhr     Homepage von Michael Scholze
Lieber Lothar,
eine sehr gute Homepage, die ich gerade waehrend unserer Uebung IRON SWORD 05 in Norwegen nutze.
Vorschlag: Auch, wenn die Homepage DEUTSCHES Wehrrecht heisst, waere es fuer deutsche Rechtsberater in NATO-Dienststellen wuenschenswert, ein paar Links zu internationalen Rechtsthemen vorfinden zu koennen.

Mit bestem Gruss


Michael Scholze

Sylvia Charlotte Spies erstellt am 19-05-2005 um 13:50 Uhr   
Lieber Herr Speckmann,

gratuliere zu Ihrem beruflichen Fortkommen und bin froh, dass Sie weiterhin diese gute Seite betreuen. So konnte ich auch waehrend meines 6-monatigen Aufenthalts in Rom am NATO-Defense-College ueber unsere heimische "Rechtswelt" auf dem laufenden bleiben. Meine Anregung fuer Ihre Links: das College unterhaelt ebenfalls eine ganz gute Website - vor allem interessant fuer Kollegen(innen), die auch einmal hierher kommen moechten, um an einem Senir-Kurs teilzunehmen.www.ndc.nato.int

Gruesse S.Spies

Mirko Meyer erstellt am 10-05-2005 um 15:49 Uhr   
Echt super Webseite!

Weiter so :-)

M. FLECK erstellt am 13-04-2005 um 11:41 Uhr
HALLO UND DANKE FÜR DIESE AUSFÜHRLICH UND ÜBERSICHTLICH GEMACHTE SEITE
ES HAT MIR SEHR GEHOLFEN MEINE RECHTEN UND PFLICHTEN ZU VERSTEHEN UND KENNENZULERNEN
DOCH EIN OFFENES THEMA HABE ICH DENNNOCH UND ZWAR
WAS HAT MAN FÜR RECHTE UND PFLICHTEN ALS GEWÄHLTE VERTRAUENSPERSON IN DER AGA UND DARÜBER HINAUS
VIELLEICHT HAT JA JEMAND NOCH EINEN GUTEN TIPP FÜR MICH

MFG
M.FLECK

Günter Ditzenbach erstellt am 17-02-2005 um 15:02 Uhr    Homepage von Günter Ditzenbach
Sehr geehrter Herr Speckmann,

Bei der Recherche für meinen Familienstammbaum bin ich auf Ihre seite gestoßen und habe zwei Autoren festgestellt :
73
1964, S. 001
Müller, Rudolf - Staatsanwalt, Oberstleutnant d.R.
Dr.
Über den Begriff des "besonders leichten Falles" im Sinne des Wehrstrafgesetzes

40
1961, S. 103
Müller, Rudolf - Staatsanwalt, Oberfeldrichter a.D.
Dr. - Soldat und Untersuchungshaft

Können Sie mir über diesen bzw. diese Autoren etwas Näheres sagen ?

Sehe Ihrer Antwort mit großen Interesse entgegen.
Mit freundlichen Grüßen
Günter Ditzenbach

Manfred Scholtissek erstellt am 01-01-2005 um 11:10 Uhr   
Sehr geehrter Herr Speckmann,
für das beginnende Jahr 2005 und die neue berufliche Herausforderung wünsche ich Ihnen viel Erfolg und beste Gesundheit.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Manfred Scholtissek
Heinz-Peter Ebert erstellt am 29-12-2004 um 15:49 Uhr
Beim Text der WDO fehlen ab S. 64 einige Seiten.
Viele Grüße und alles Gute im neuen Jahr und den neuen Aufgaben
Ihr hpe
markus erstellt am 22-11-2004 um 16:49 Uhr   Homepage von markus
klasse hp-weiter so!
Dieter Walz erstellt am 03-11-2004 um 16:19 Uhr
Lieber Herr Speckmann,
der Entwurf des Streitkräftereserve-Neuordnungsgesetzes ist als Bundesratsdrucksache 782/04 über www.bundesrat.de abrufbar. Ich empfehle, hierauf hinzuweisen.
Mit besten Grüßen
Ihr
Dieter Walz
ANNO erstellt am 01-11-2004 um 00:17 Uhr
Relativ gute Seite. Jedoch bleibt zu sagen, dass J. Heinen (nicht nur hier, sondern auch in seinem Buch) zum Teil wörtlich aus dem vergriffenen Kommentar von Jess/Mann zum UZwGBw abgeschrieben hat. Sogar die Querverweise sind dieselben im selben Kontext !!
Markus Ehrlicher erstellt am 16-08-2004 um 23:43 Uhr    Homepage von Markus Ehrlicher
Hallo

Klasse Seite. Das einzige, was ich vermisse, ist eine zentrale Dienstvorschrift.

Kann diesbezüglich jemand weiterhelfen?

Mit freundlichen Grüßen
Markus Ehrlicher

Sascha erstellt am 16-08-2004 um 19:49 Uhr    Homepage von Sascha
Klasse Seite kann ich da nur sagen. Bin schwer begeistert und wirklich gute Seite findet man leider Gottes nur recht selten. Macht weiter so. Ich geh jetzt noch weiter bei Euch stöbern und werde mich auch im Gästebuch bestimmt mal wieder blicken lassen. In diesem Sinne....Viele Grüße aus Niedersachsen/Germany
German MP erstellt am 06-06-2004 um 13:38 Uhr   Homepage von German MP
Respekt!!
Sehr gelungene Seite zu diesem Thema.
Weiter so.
(www.militarypolice.de und www.eskortenfahrer.de)
Landser erstellt am 23-05-2004 um 17:15 Uhr
Hallo Herr Speckmann,
eine tolle Seite. Ich war schon mehrfach im Einsatz und habe dort mehrere Rechtsberaterstabsoffiziere gesehen. Meine Frage(n): Sind das Berufssoldaten ? Waren Sie selbst auch schon einmal im Einsatz (Sie kennt nämlich keiner dort, als ich dort 'mal nach Ihnen fragte)?
Jürgen Ewald erstellt am 13-05-2004 um 08:48 Uhr
Guten Tag Herr Speckmann,
vielen Dank für die neue Seite mit den laufenden Gesetzgebungsvorhaben des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg). Eine solche Information hat bisher gefehlt.
Anders als die meisten Bundesministerien stellt das BMVg von der Bundesregierung beschlossene Gesetz- und Verordnungsentwürfe in seinem Internetauftritt der breiten Öffentlichkeit leider nicht zur Verfügung.
Grüße J. Ewald
Tommy erstellt am 07-04-2004 um 13:20 Uhr

Hi, ich wollte mich mal erkundigen welche Vorteile ihr als Bundeswehrangehörige innerhalb eures Handyvertrags nutzt? Ich möchte mir jetzt auch ein Handy Vertrag zulegen und hab da für Bundeswehrangehörige ein Angebot von O2 gesehen was sich sehr interessant an hört. Man zahlt irgendwie 9,95 € Grundgebühr und bekommt jeden Monat 5 € Gesprächsguthaben.
Im Preis soll noch eine Homezone enthalten sein aus der man zu festnetz preisen telefonieren kann. Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen mit O2 und dem Bundeswehr Tarif gemacht oder gibt es ähnliche Angebote von anderen Anbietern für Bundeswehrangehörige ? Wäre cool wenn ihr mir bei meiner Endscheidung helfen würdet und eure Erfahrungen dazu einfach mal posted.
Gruß Tommy

Martin Schaper erstellt am 16-02-2004 um 12:12 Uhr   

Glückwunsch zur Homepage, gute Angelegenheit, wenn man mal spontan was für den nächsten Unterricht sucht, oder eine Klausur in Wehrrecht vor der Tür steht.

Danke im Namen des Hs 3./ Bravo

...weiter so!

Mike Tomszak erstellt am 23-01-2004 um 14:45 Uhr   

Ich bin seit ca. acht Jahren bei der Bundeswehr im Bereich der Ausbildung tätig. Wir vermitteln auch sehr viele rechtliche Hintergründe. Diese Seite hilft mir sehr bei meiner Arbeit.
Danke!

RA Jörg-Ch. Lorenz erstellt am 04-11-2003 um 00:03 Uhr

Meinen Glückwunsch,

im Rahmen einer Aufsatzrecherche über Perspektiven für Juristen in der Bundeswehr bin ich auf Ihren Internetauftritt gestoßen. Dieser ist in jeder Hinsicht gelungen, sehr übersichtlich gestaltet und informativ.

Weiter so!

"Semper talis"

A. Fischer erstellt am 01-11-2003 um 16:54 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr gelungenen Auftritt. Alle Daten sind übersichtlich, verständlich und sehr gut nutzbar aufbereitet. Besonders für mich als Offizier der Bw wir dies in Zukunft einen festen Platz in meiner Informationsgewinnung darstellen.
Also bitte weiter so...

P. Fecht erstellt am 19-10-2003 um 00:32 Uhr   

Hallo Wehrrechtsexperten oder/ und Feldjäger!
Bin Polizeibeamtin und habe Informationsbedarf bezüglich Ermächtigungen der Feldjäger bei Fahnenflucht. D.h., was dürft Ihr aufgrund welcher Rechtsgrundlage (vorl. Festnahme aufgrund Wehrdisziplinarordnung???)bzw. ab wann müsst Ihr auf Vollzugshilfe der Polizei zurückgreifen (Durchsuchung von Wohnungen???).

torben müller erstellt am 14-10-2003 um 09:32 Uhr

ich habe eine frage. und zwar wie sieht das aus bin 28 jahre möchte wieder zum bund man hat mir gesagt das man durch eine truppenwerbung bessere möglichkeiten hat stimmt das.

Sandy K. erstellt am 07-10-2003 um 16:29 Uhr    Homepage von Sandy K.

Wow! Ich bin überwältigt!
Glückwunsch zu dieser sehr übersichtlich gestalteten und äußerst informativen Seite.
Vielen Dank denjenigen, die sich diese ganze Mühe gemacht haben.

LG

alexander bauer erstellt am 30-09-2003 um 20:46 Uhr   

hallo und zwar habe ich eine frage stimmt das wenn man mit seiner freundin einen wohnsitz angemeldet hat das man dann nicht mehr zum bund muß stimmt das?
antwort sehr erwünscht

Manfred Scholtissek erstellt am 08-09-2003 um 13:58 Uhr   

Hallo Herr Speckmann,
wie die Überarbeitung zeigt, sind Sie gesund aus dem "Einsatz" zurück gekommen.
Hoffentlich klappt dieser Eintrag und erhöht somit die Zugriffszahl.
mfg
Scholtissek

Dieter Walz erstellt am 29-08-2003 um 14:39 Uhr

Lieber Herr Speckmann,
das WPflG ist zum 01.11.2003 geändert worden. Ich empfehle Ihnen auch die Aufnahme des neuen KDVG (KDVNeuRG vom 9.8.2003, BGBl. I S. 1593).
Gruß
Walz

S. Nolte erstellt am 24-08-2003 um 19:40 Uhr

Sehr gute Seite!
Endlich habe ich die Gesetzestexte zu den Rechten und Pflichten eines Soldaten gefunden.
Vielen Dank

florian r. erstellt am 02-08-2003 um 17:18 Uhr

hey,
ich wollte mal nachfragen wo ich etwas über die berufe und deren funktion erfahren kann! wäre echt nett wenn ihr mir helfen könntet!
danke

mfg flori

Uffz Stolle erstellt am 31-07-2003 um 09:07 Uhr

Zur Einführung von weibl. Dienstgradbezeichnungen wollte ich folgendes sagen:
Ich bin eigentlich dagegen. Ich habe nichts gegen Frauen in der Bw aber, wie hört sich das denn bitte an ? Hauptfrau ? Unteroffizierin, Oberleutnantin ? Ich denke Frau Hauptmann oder Frau Oberleutnant genügt auch. Sollten sich die Frauen dadurch diskriminiert fühlen, sollte man vielleicht doch drüber nachdenken.

mfg
Stolle

Sandra Schäfer erstellt am 28-07-2003 um 10:57 Uhr   

WOW!!! die seite ist wirklich gut. ich werde ab dem 1.10.03 zum feldjäger ausgebildet und wollte mir einfach mal ein paar gesetzestexte anschauen. hab aber nur oberflächliches gefunden bis ich auf diese seite gestoßen bin. sehr interessant und informativ.

RA Andreas Moser erstellt am 07-06-2003 um 23:17 Uhr    Homepage von RA Andreas Moser

Ein großes Kompliment!

Ich bin gerade auf einer Suche nach anfangs lediglich dem Text der WDO auf Ihre Seite gestoßen und habe nunmehr ein paar Stunden gelesen und gestöbert und v.a. viel dazu gelernt.

So eine gut geordnete, optisch lesbare und sehr aktuelle Seite mit juristischen Angeboten sucht auch über das Wehrrecht hinaus ihresgleichen!

Das ist absolut vorbildlich!

Vielen Dank,
RA Andreas Moser

Marco Mehnert erstellt am 02-04-2003 um 20:09 Uhr   

Glückwunsch!
Die Seite ist wirklich gut gelungen und auch gut zu gebrauchen, finde hier auch viele Anregungen. Weiter so!

Zum Thema: weibliche Anreden

Was ist denn zeitgemäß daran alles in unserer Sprache zu verweiblichen? Ich sage doch auch, ich geh zum Bäcker, das kann dann auch ein weiblicher Bäcker sein!, wer fühlt sich denn hier ausgeschlossen? Das einzige was dies zur Folge hat, ist ein doppelter und dreifacher Wortlaut zu ein und der selben Sache (Bsp.: Soldaten und/oder Soldatinnen haben hierzu geäußert ...). Das heißt: Wir reden noch mehr und sagen doch nicht mehr.!?
Ich versuche stetz nach dem Grundsatz zu reden:

Generische Maskulina werden im folgenden ganz traditionell im nichtausschließenden, d.h. geschlechtsindifferenten Sinne gebraucht.

Es ist also semantisch nicht ausgeschlossen, daß ein Soldat - selbst des Sanitätsdienstes - auch männlich, ein Truppenoffizier auch weiblich sein kann.

Heinz Guntschnig erstellt am 22-03-2003 um 11:58 Uhr

Kompliment zur ausgezeichneten und ausgewogenen Darstellung der publizistischen und völkerrechtlichen Situation in bezug auf den aktuellen Irak-Krieg.

Besserwisser erstellt am 19-01-2003 um 15:04 Uhr

Die Dienstgradzusätze der Anwärter in den Unteroffizierlaufbahnen der Marine („Maatanwärter“ bzw. „Bootsmannsanwärter“) finden sich im abgekürzt als „MA“ bzw. „BA“. Ob der Erfinder dieser Abkürzungen wußte, wie man manche nach Abschluß von Bachelor-/Bakkalaureus- und Master-/Magisterstudiengängen erworbene akademische Grade abkürzt?

Jens Oberwinter erstellt am 06-01-2003 um 17:43 Uhr   

Sehr geehrter Herr Speckmann und alle Nutzer dieser Seite,

ich suche für eine wissenschaftliche Arbeit Informationen über das aktuelle russische Wehrrecht. Können Sie mir hierfür geeignete Publikationen oder sonstige Informationsquellen nennen? Für Hinweise aller Art (auch scheinbar unbedeutende) wäre ich sehr dankbar.
Herzliche Grüße aus Kiel.
J. Oberwinter

Mangerich erstellt am 20-12-2002 um 19:27 Uhr

Hallo Herr Speckmann,
unglaublich aktuelle Seite. Erst heute nachmittag im Bundesrat beschlossen und jetzt schon das Ergebnis in aufgearbeiteter Form auf Ihrer Seite. Herzlichen Glückwunsch.

Jürgen Mangerich erstellt am 18-11-2002 um 21:28 Uhr

Hallo Kollege Speckmann,
herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung durch das Juristische Internetprojekt der Uni Saarbrücken.

H. Zetzsche erstellt am 17-11-2002 um 01:01 Uhr

Lieber Herr Speckmann,

herzlichen Glückwunsch zu der verdienten Anerkennung Ihrer Arbeit, die Sie mit dieser Homepage leisten, durch das Juristische Internetprojekt der Uni Saarbrücken.

MfG
Ihr H. Zetzsche

Rechtsanwalt Wolfgang Schmeja / Saarbrücken erstellt am 11-11-2002 um 12:40 Uhr    Homepage von Rechtsanwalt Wolfgang Schmeja / Saarbrücken

Habe mir Ihre Homepage mit großem Interesse angesehen; vor allem höchst aktuell. Aus meiner beruflichen Praxis würde ich anregen, Fallbeispiele aus der wehrdienstgerichtlichen Rechtsprechung zu § 38 WDO aufzunehmen.

mfg
ra.schmeja

petergaumer erstellt am 10-11-2002 um 19:42 Uhr   

vielen dank für die seite.
da gegen mich seit über 16 monaten disziplinare ermittlungen laufen (man bin ich ein schwerverbrecher ^^) habe ich einige hilfen gefunden. danke
ach ja anwalt habe ich schon ^^

Sascha Rolf Lüder erstellt am 25-09-2002 um 17:31 Uhr

Sehr geehrter Herr Speckmann,

Kompliment zu der guten und umfassenden Homepage, die immer wieder hilfreich ist!

Ihr
Sascha Lüder.

Ralf Daubner erstellt am 20-09-2002 um 14:45 Uhr    Homepage von Ralf Daubner

Geballte Information auf kleinem Raum und kein Schnickschnack.
Weiter so!

Apropos Information.
Noch bin ich familienversichert, soll aber jetzt selber für die Krankenversicherung zahlen.
Die Krankenkasse will nur 11 meiner 23 Monate Wehrdienstzeit (W23) anrechnen.
Ist das korrekt?
Ich dachte immer, die zusätzlichen Monate werden zum Grundwehrdienst dazugerechnet. Der Einberufungsbescheid wird ja auch dahingehend geändert.

klausdibo erstellt am 08-09-2002 um 02:16 Uhr

Hallo Herr Speckmann,
ich habe bereits in der FAZ am Freitag von "Soldaten für Schröder" gelesen.
Da auch MdB's als Erstunterzeichner unterschrieben haben, stellt sich die Frage, warum der Name eines gewissen Rudolf S. MdB fehlt. Konnte oder wollte oder sollte er nicht ... hinter seiner eigenen Reform stehen?

Bis dann!

Jürgen Ewald erstellt am 07-09-2002 um 07:32 Uhr

Noch aktueller geht es einfach nicht. Kaum war die Wähler-initiative vorgestellt und gerade hatten sich so genannten Verteidigungsexperten dazu geäußert, konnten schon der Originalaufruf, Pressereaktionen und die rechtliche Bewertung auf Ihrer Homepage recherchiert werden. Danke.

SanPi SUS erstellt am 04-09-2002 um 21:15 Uhr

Endlich eine sinnvolle Seite im Netz, die mir als Soldat in Rechtsfragen sehr weiter hilft. Da ich zur Zeit in einem Rechtsstreit dienstlicher Art stehe hat mir diese Seite sehr weitergeholfen. An alle Macher dieser Seite ein großes DANKE. Macht weiter so und alles Gute. Gruß SUS. Anker Wirf

Stephan Weber erstellt am 22-07-2002 um 14:55 Uhr   

Lieber Herr Speckmann,
gratuliere Ihnen zu dieser überaus nützlichen und hochaktuellen Sammlung aus dem Bereich des Wehrrechts. Hier schaue ich immer wieder mit Gewinn vorbei! Besonders freue ich mich, dass Sie die NZWehrr so erschlossen haben, dass eine rasche Suche möglich ist. Sollte Ihnen einmal die Arbeit ausgehen: So etwas bräuchte man auch für die Zeitschrift "Humanitäres Völkerrecht - Informationsschriften", die in jeder Ausgabe etliche Beiträge hat, die für RL/RB interessant sind.

Beste Grüße
Stephan Weber

Stachelscheid erstellt am 18-06-2002 um 10:54 Uhr

Super Homepage... eine Empfehlung an die Kollegen des Rechtspflegebereichs!

Frank Strebelow erstellt am 14-06-2002 um 19:41 Uhr

Hier findet man viel zum Thema Recht bei den Laufbahnlehrgängen und man kann sich nochmals mit den Gesetzestexten vertraut machen.

Pascal Jost erstellt am 20-05-2002 um 09:00 Uhr

Hervorragende Seite, deren Umfang gerne wachsen darf.
Zur Recherche sowie zum interessierten Studium geeignet und auf jeden Fall eine Linkempfehlung wert.
Ich denke, dass ein oder zwei meiner Kameraden hier ebenfalls des Öfteren einkehren werden, findet man hier doch einen einfachen Weg, um Quellen zu entdecken, deren Ursprung man bisher nur schwer deuten konnte.

Weiter so..

PS: Natürlich kann man an der optischen Gestaltung noch feilen, doch bei der Einfachheit wird man sich wohl nicht weiter steigern können.

mit freundlichem Gruß...

...ein Soldat eines Luftwaffenausbildungsregimentes

Holger Kuhlmann erstellt am 09-04-2002 um 15:43 Uhr   

Vielen Dank für eine wirklich sinnvolle Seite im Netz.
Ich als Wehrpflichtiger konnte viel Interessantes finden um Erfolgreich um meinen Einzug zu kommen.
Ich werde mir ebenfalls diese Seite zur Pflichtlektüre machen.
Weiter so.
Holger K

P. Komu erstellt am 06-04-2002 um 16:06 Uhr   

Super Seite! WDO, SG, SLV ... und alles aktuell - Danke für Ihre Arbeit! Habe die Seite bereits weiterempfohlen.

Michael Hofferbert erstellt am 31-03-2002 um 14:36 Uhr   

Vielen Dank für die gerade auch in der täglichen anwaltlichen Praxis mit dem Wehr- und Soldatenrecht sehr nützliche Zusammenfassung wichtiger Informationen.

Michael Hofferbert
Rechtsanwalt

Köpnick erstellt am 17-03-2002 um 18:38 Uhr   

Hallo Lothar,
mit dieser Internetseite ist Dir etwas gelungen, was auf dem Gebiet des Wehrrechts ohne Beispiel ist.
Diese Seite werde ich zu meiner Pflichtlektüre machen.

Dreist erstellt am 28-01-2002 um 08:48 Uhr   

Eine wertvolle Hilfestellung, um schnell etwas zu finden. Danke für die intensive Arbeit, die in dieser Datei steckt.

Wieland erstellt am 18-01-2002 um 19:02 Uhr   

Sehr gut! Auch und besonders für Offiziere eine interessante und hilfreiche Homepage, u.a. die einzige (sic!) Möglichkeit, an die neue WDO heranzukommen. Vielen Dank und weiter so!
G.F.W.
OLt schw. Inf.

Klausdibo erstellt am 16-01-2002 um 22:09 Uhr

Hallo Herr Speckmann,

Ihre Wehrrechtsdatei wird immer perfekter. Weiter so!

Mohnott erstellt am 14-01-2002 um 22:48 Uhr   

colossalissime !!!
Dieser Superlativ ist ein noch viel zu schwächliches Wort für die höchst dankenswerte Arbeit des bundesweit bekannten Regierungsdirektors.
Die Flotte ist als Belobigungsfläche natürlich ein viel zu winziger Teil unseres Gemeinwesens - es sei denn, man nimmt die Weltmeere hinzu.
Ein Hinweis für alle Sympathisanten:
Wir sollten uns die akribische Arbeitsweise des zu Belobigenden zum Anlass nehmen, bei Belobigungsworten die deutsche Sprache vergleichbar pfleglich zu handhaben.

Martin Altenbeck erstellt am 20-12-2001 um 20:07 Uhr   

Grossen Respekt! Hier habe ich als erstes über die Bundesrat-Zustimmung zum Bundeswehrneuausrichtungsgesetz erfahren. Top-Aktuell!

Achim Rohde erstellt am 13-12-2001 um 00:32 Uhr    Homepage von Achim Rohde

Sehr übersichtlich und detailliert gestaltet. Danke für die hervorragende Hilfe und die geleistete Arbeit

Uwe Althaus erstellt am 21-10-2001 um 16:56 Uhr   

Lothar,
herzliche Glückwünsche für deine Homepage auch aus dem nachgeordneten (Flotten-)bereich. Endlich gibt es eine Seite, wo man die aktuellen Gesetzestexte einmal nachlesen kann, ohne die völlig überarbeiteten Referenten bei RI1 mit Telefonanrufen nerven zu müssen.
Gruß Uwe

Potthoff erstellt am 13-08-2001 um 22:55 Uhr   

Ich schließe mich Thomas Giese an und hoffe insbesondere auf Beachtung dieser Seite durch Kollegen aus dem Rechtspflegebereich der Bundeswehr.

Ernst-August

Giese erstellt am 30-06-2001 um 18:45 Uhr   Homepage von Giese

Ein großes Lob, endlich hat einer den Anfang gemacht und sich der Mühe unterzogen eine Homepage zum Wehrrecht zu erstellen. Ich hoffe auf regen Zuspruch, denn das ist der Lohn für die Arbeit. Ich wünsche riesengroße Zugriffszahlen.

Thomas

Mohnott erstellt am 07-06-2001 um 23:25 Uhr

Kolossale Arbeit !
Ein dichter Kern aus der großen Nuß "ORA ET LABORA" !

MfG
Mo